Fraud Detection - Aufdecken

Unter Fraud Detection verstehen wir anlassunbezogene Recherchen und Analysen, welche dolose Handlungen aufdecken sollen. Hierfür zuständig ist im Regelfall die interne Revision (IKS - Internes Kontrollsystem) eines Unternehmens oder ein externer, spezialisierter Dienstleister. Hinweise auf dolose Handlungen sind oftmals schwer zu deuten und lediglich eine Anhäufung von Indizien. So kann zum Beispiel ein Umsatzrückgang bei gleichzeitiger, im Rahmen der Competitive Intelligence festgestellten Umsatzsteigerung eines direkten Wettbewerbers einen unauthorisierten Informationsabfluss bedeuten. Zu denken wäre hierbei an einen Abfluss von Kunden- oder Lieferantendaten. Kundendaten = Aquise = Umsatzsteigerung, Lieferantendaten = günstigerer Einkauf = günstigere Preise = mehr Kunden.

  • Denkbare Maßnahmen wären hier

  • Implementierung von Whistleblower- oder anderen Hinweisgebersystemen.
  • Interne Revision
  • Compliance- und Sonderprüfungen
  • Fraud Due Dilligence Audits
  • Corporate Intelligence
  • usw.

Im Nachgang werden durch die Fraud Investigation der Verdacht falsifiziert oder verifiziert.